Berlin in Minecraft

Berlin in Minecraft

Die Technologiestiftung Berlin hat gemeinsam mit der con terra GmbH eine Minecraft-Karte der Berliner Mitte realisiert, die das Gebiet vom Potsdamer Platz bis zum Rosa Luxemburg-Platz umfasst. Minecraft ist ein beliebtes Computerspiel, das auch von Schulen und freien Bildungsträgern eingesetzt wird. Das Spielprinzip ist simpel, aber genial: Aus einzelnen Blöcken können Spielerinnen und Spieler gemeinsam Gebäude oder ganze Städte erbauen. Natürlich dürfen alle Gebäude auf der Karte nach Belieben verändert werden. So lässt sich Berlin Block für Block neu erfinden!

Die Karte basiert auf offenen Geodaten aus dem Berliner Datenportal und der OpenStreetMap. Entwickelt wurde sie von con terra mit FME™ Technologie. Die Karte kann kostenlos heruntergeladen und frei verwendet werden. Es wurde sogar ein Server eingerichtet, auf der die Karte ausprobiert und gemeinsam mit anderen Spielerinnen und Spielern verändert werden kann.

Alle Informationen und den Download gibt es auf den Seiten der Technologiestiftung Berlin.


_