Open Data - Die Zukunft ist offen

Open Data ist der Schlüssel zu einer digitalen Stadt und die Grundlage für eine transparentere Verwaltung. Gleichzeitig birgt Open Data auch viele Optionen für neue Geschäftsmodelle und einer Steigerung des bürgerschafltichen Engagements. Das Land Berlin hat sich im E-Government Gesetz 2016 (EGoVG Bln) in § 13 dazu verpflichtet, Open Data in den Behörden umzusetzen.

Open Data und E-Government-Gesetz (§ 13 EGoVG Bln) / Strategie des Senats / Chancen und Möglichkeiten / Aktueller Stand im Land Berlin / Rechtlichen Rahmenbedingungen (Datenschutz, Lizenzen) / Maschinenlesbare Formate (Anforderungen an Datensätze, Struktur, häufigste Fehler, Dateiformate) / Konkretes Veröffentlichen von Datensätzen (Imperia, Metadaten)

Lernziele

Die Teilnehmer/innen

  • kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen,
  • erkennen potentielle Einsatzmöglichkeiten,
  • besitzen ein grundlegendes Verständnis der technischen Umsetzbarkeit.

Methodik

Information mit Diskussion, praktische Übungen

Dozenten

Sebastian Askar (Senatsverwaltung für Wirtschaft)
Andreas Mängel / Knud Möller (BerlinOnline)

Termine

Donnerstag, 16.02.2017, 08:30 - 16:00 Uhr

Meldeschluss

12.01.2017

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter*innen

Veranstaltungsort

Verwaltungsakademie Berlin
Turmstraße 86
10559 Berlin
 


_