Interaktion

Beispiel für Nutzung von OpenData
17.03.2016 - 

Das europäische Datenportal ruft zur Teilnahme an einer Umfrage zum Nutzen von OpenData auf. Unter www.europeandataportal.eu sind Start-Ups, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen aller Größen zum Mitmachen eingeladen. Das Ziel der Umfrage ist es, Informationen zur Nutzung von OpenData zu erheben um mehr über den wirtschaftlichen Nutzen zu erfahren.

Die 25 spannendsten Beispiele werden näher untersucht und auf dem europäischen Datenportal vorgestellt.

04.03.2016 - 

Mit dem letzen Update des Berliner Datenregisters können jetzt auch die frei verfügbaren Geodaten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt über das Berliner Datenportal abgerufen werden.

Die Daten befinden sich vor allem in der Rubrik Geographie und Stadtplanung.

Fragen zu den Datensätzen richten Sie bitte direkt an die Datenbereitsteller, die in jedem Datensatz vermerkt sind.

12.02.2016 - 

Insgesamt 30 Bereitsteller und Anwender offener Daten aus der Hauptstadtregion stellt die Technologiestiftung Berlin in ihrer neuen Studie vor. So ist ein spannender Überblick über die vielfältige Open Data-Szene Berlins entstanden. Gefragt wurde unter anderem nach bevorzugten Datensätzen, aber auch nach Wünschen und Zukunftsplänen.

Die Studie enthält zudem 10 Handlungsempfehlungen für eine Berliner Open Data-Strategie.

09.11.2015 - 

Der Infrastrukturbereich der Deutschen Bahn managed Bahnhöfe, Gleise, Brücken, Tunnel, Signale, Energie, Parkräume und große Bauprojekte. Und öffnet sich mehr und mehr für innovative Ideen und kooperative Zusammenarbeit. Dazu gehört, dass Daten der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden.

Diese Daten stehen ab sofort auf data.deutschebahn.com für Alle bereit.

Energy Hack Reloaded
02.11.2015 - 

Am 14. November sind Programmierer/innen, Designer/innen und Open Data-Expert/innen dazu eingeladen, digitale Anwendungen und Werkzeuge für die Energie der Zukunft zu entwickeln.

Das Projekt Energyhack Reloaded mit dem Themenschwerpunkt “Versorgungssicherheit” und “Blackout” hat das Ziel, die Gesellschaft stärker für die Themen zu sensibilisieren und digitale Lösungen zu entwickeln, die im Falle eines Stromausfalls nützlich sein könnten.

Eine Gruppe junger Entwickler arbeitet an neuen, spannenden Projekten.
16.10.2015 - 

Jugend hackt ist das größte außerschulische Programm zur Förderung der Programmierbegeisterung von Jugendlichen aus ganz Deutschland. Dabei werden die Teilnehmer/innen für ihre gesellschaftliche Verantwortung sensibilisiert. Unterstützt werden die Jugendlichen von erfahrenen, ehrenamtlichen Mentor/innen.

Open Data Umfrage der Technologiestiftung Berlin
07.09.2015 - 

Open Data-Akteure gesucht!

Die Technologiestiftung Berlin führt zurzeit eine Umfrage in der Open Data-Szene der Stadt durch. Alle Akteure sind eingeladen sich daran zu beteiligen. Welche Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Hacker nutzen die offenen Daten der Stadt? Und welche Einrichtungen stellen Daten zur freien Verwendung zur Verfügung? Aus den Antworten soll eine Publikation entstehen, in der die verschiedenen Akteure vorgestellt und Handlungsempfehlungen für die weitere Entwicklung gegeben werden.

Berlin3D - Finale
24.07.2015 - 

Das Berliner 3D-Stadtmodell ist der größte und zweifellos auch einer der spannendsten Datensätze in unserem Open Data Portal. Jetzt präsentierten die Technologiestiftung und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie die Ergebnisse ihres gemeinsam organisierten „#Berlin3D“-Hackathons.

#openimpact Replikationsmarathon
17.07.2015 - 

Im #openimpact "Replikationsmarathon" sollen bestehende Open Data Projekte aus verschiedenen Ländern und Städten der Welt für neue Orte "repliziert", also angepasst und dort eingesetzt werden. So nutzt z.B. ein Projekt in Chigaco Open Data, um Nahrungsmittelvergiftungen vorzubeugen und Restaurantinspektionen zu verbessern. Dieses Projekt könnte gut für andere Städte angepasst werden.

22.05.2015 - 

Berlins preisgekröntes 3D-Stadtmodell steht jetzt als Open Data zur Verfügung. Es ist ab sofort auch über das Datenportal auffindbar. Aus diesem Anlas veranstalten Berlin Partner und die Technologie Stiftung Berlin den Berlin3D - Hackaton. Die Teilnahme ist kostenlos, weitere Informationen sind unter http://www.hacking-berlin.de/ zu finden.

Seiten


_