Datensätze

Erweiterte Suche

Seiten

Scan der Karte "Berlin um 1910" aus der Veröffentlichung: "Städtebauliche Entwicklung Berlins seit 1650 in Karten"

Oberflächentemperaturdifferenzen zwischen Abend (14.09.1991) und Morgen (15.09.1991), die auf einer zusammenfassenden qualitativen Klassifizierung in 5 Stufen von "gering" bis "hoch" basieren.

Oberflächentemperaturen am Morgen des 15.09.1991, 10:30 Uhr. Gezeigt wird der langwellige Wellenlängenbereich zwischen 10,4 bis 12,5 µm.

Abendliche Oberflächentemperaturen am 14.09.1991 zum Zeitpunkt fortschreitender Abkühlung. Gezeigt wird der langwellige Wellenlängenbereich zwischen 10,4 bis 12,5 µm.

Sachdaten der bestehenden und stillgelegten Rieselfelder im Raum Berlin zum Zeitpunkt 1990 (Flächen).

Sachdaten der Schlammtrockenplätze und Absätzbecken im Raum Berlin zum Zeitpunkt 1990 (Punkte).

Übersichtskarte der bestehenden und stillgelegten Rieselfelder im Raum Berlin zum Zeitpunkt 1990.

Die Karte zeigt die Verschmutzungsempfindlichkeit des Grundwassers auf der Basis einer Bewertung von Flurabstand und den geologischen Deckschichten

888 Schwarz/Weiß-Luftbilder (Senkrechtaufnahmen) für das gesamte Berliner Stadtgebiet im Maßstab 1:10 000. Die Luftbilder haben eine Auflösung von 800 DPI bei einer Längsüberdeckung von 70% und einer Querüberlappung von 30%.

Die Baugrundkarte gibt zur Beurteilung der Tragfähigkeit des Baugrundes einen zusammenfassenden Überblick über Gesteinsarten, Bodengruppen nach DIN 18196 sowie Mächtigkeiten von Weichschichten für Spandau (BGK 10, Blatt 425 und 426).

Seiten