Historie ab 2008 - Summenlast nicht leistungsgemessene Kunden (Berlin)

Historische Lastgänge ab 2008. Die Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden (Restlast) ist der Lastgang der Summe aller Entnahmestellen der Standardlastprofil-Kunden (SLP-Kunden) als ¼ h Leistungswerte. Der Lastgang der Restlast ergibt sich aus folgender Berechnung: Restlast = Netzlast - Netzverluste - Entnahmelast leistungsgemessener Kunden. Der Lastgang im zeitlichen Verlauf ist hier dargestellt. Daten von 2008 bis 2015

Informationen zum Datensatz

Ressource(n)

Jahreszeitscheiben ab 2008

Format: 
XLS
Sprache: 
Deutsch

_