Datensätze

Erweiterte Suche

Seiten

Die Karte zeigt E-Ladesäulen im öffentlichen und halböffentlichen Raum in Berlin.

Ein marktwirtschaftliches Instrument der EU-Klimaschutzpolitik stellen die EU-Richtlinie zum Emissionshandel (Richtlinie 2003/87/EG) bzw.

Die Karte zeigt Standorte von Photovoltaikanlagen in Berlin inkl. Angaben zur Leistung in kW, unterteilt in vier Leistungsklassen. Es handelt sich dabei um Anlagen, die nach EEG gefördert werden.

Die Karte zeigt die Stromeinspeisungen von Biomasseanlagen je Bezirk für 2016, aggregiert nach Bezirken.

Das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG - Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge) schreibt für Anlagen, die im besonderen Maße dazu geeignet sind, schädli

Die Karte zeigt Standorte von Windenergieanlagen mit ihrer jeweiligen Leistung in kW. Es handelt sich dabei um Anlagen, die nach EEG eine finanzielle Förderung erhalten .

Die Karte zeigt Standorte von stromeinspeisenden Energieerzeugungsanlagen in Berlin für 2016, die (bilanziell oder physikalisch vor Ort) mit Biomasse betrieben werden, mit ihrer jeweiligen Leistung in kW.

Nach gut 20 Jahren manueller Zählungen werden die Radfahrenden nun an 17 über das Stadtgebiet verteilten Standorten auch automatisch gezählt.

Erwerbstätige in Berlin nach Wirtschaftsbereichen

DBpedia ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Leipzig, der Freien Universität Berlin und OpenLink Software, um strukturierte Informationen aus Wikipedia zu extrahieren und als Linked Data Web-Anwendungen zugänglich zu machen.

Seiten


_