Datensätze

Erweiterte Suche

Seiten

Grundlage für die Ermittlung der bioklimatischen Belastung als Teil der Anwendung des Klimamodells Berlin 2005 ist der Bewertungsindex PMV (Predicted Mean Vote) als dimensionsloses Maß für die nächtliche Wärmebelastung.

Grundlage für die Ermittlung der bioklimatischen Belastung als Teil der Anwendung des Klimamodells Berlin 2005 ist der Bewertungsindex PMV (Predicted Mean Vote) als dimensionsloses Maß für die nächtliche Wärmebelastung.

Die Bewertungen der klimaökologischen Funktionen basieren auf den Ergebnissen der Anwendung des Klimamodells FITNAH 2005 und finden ihre Umsetzung in der Karte Planungshinweise Stadtklima

Die Daten basieren auf den Ergebnissen der Anwendung des Klimamodells FITNAH und finden ihre Umsetzung in den Karten 04.11.1 Klimafunktionen und 04.11.2 Planungshinweise Stadtklima (Umweltatlas Ausgabe 2009)

Digitale Orthophotos für das gesamte Berliner Stadtgebiet mit einer Bodenauflösung von 0,20 m im Blattschnitt 2 km x 2 km.

Aktuelle Wasserschutzgebiete von Berlin - aufgenommen nach den einzelnen Rechtsverordnungen mit Zonengliederung

Aktuelle Wasserschutzgebiete von Berlin - aufgenommen nach den einzelnen Rechtsverordnungen mit Zonengliederung (1 : 5.000)

Die Summenlast der Netzverluste 2008 ist der Lastgang der Netzverluste über alle Netz- und Umspannebenen als ¼ h Leistungswerte. Die Ermittlung der Leistungswerte erfolgt rechnerisch. Der Lastgang 2008 ist hier veröffentlicht.

Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen, die Energie zur Deckung der Netzverluste nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu

Die Summenlast der Netzverluste 2007 ist der Lastgang der Netzverluste über alle Netz- und Umspannebenen als ¼ h Leistungswerte. Die Ermittlung der Leistungswerte erfolgt rechnerisch. Der Lastgang 2007 ist hier veröffentlicht.

Seiten


_