Datensätze

Erweiterte Suche

Seiten

Als Verteilungsnetzbetreiber sind wir gemäß § 9 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) berechtigt, uns die bei wirtschaftlicher Betriebsführung notwendigen Kosten für die Erstellung des Hausanschlusses bzw.

Darstellung der realen Flächenutzung Berlins in 10 Kategorien auf Grundlage der digitalen Teilblockkarte 1 : 5.000 (ISU5) des ISU (Informationssystem Stadt und Umwelt), Sachdatenstand 31.12.2005

Diese Rasterkarte ist ein Zwischenergebnis der Versiegelungskartierung von 2007. Es wird das Ergebnis der regelbasierten Klassifizierung der Satellitendaten (Aufnahme vom September 2005) dargestellt.

Sachdaten zu den durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin zum 01.01.2008 ermittelten Bodenrichtwerten. Die Sachdaten beinhalten die Ergebnisse der Beratungen zu den Bodenrichtwerten und dienen der tabellarischen Information.

Als Umweltzone wird das Gebiet innerhalb des S-Bahn-Ringes bezeichnet, in dem nur Fahrzeuge fahren dürfen, die bestimmte Abgasstandards einhalten.

Diese Rasterkarte ist ein unkorrigiertes Zwischenergebnis der Versiegelungskartierung (Umweltatlas, 01.02, Ausgabe 2007). Dargestellt ist das Ergebnis der regelbasierten Klassifizierung der Satellitendaten (SPOT5-Szene, 5.Sept 2005).

Karte der durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin zum 01.01.2008 ermittelten Bodenrichtwerte.

Als Topographische Karte im Maßstab 1:25 000 stellt die DTK25 sichtbare Erscheinungen der Erdoberfläche wie Geländeformen mit Höhenangaben, Gewässer, Vegetation, Siedlungen, Wirtschaftsflächen, Verkehrswege, Grenzen, Gebäude (öffentliche und nicht

Räumliches Bezugssystem im Maßstab 1 : 5.000 für Daten des Umweltatlas aus statistischen Blöcken des regionalen Bezugssystems (RBS) mit Teilblöcken des Informationssystems Stadt und Umwelt (ISU), Stand 31.12.2005.

Darstellung der Wohnlagenzuordnung als Bestandteil des Berliner Mietspiegels

Seiten


_