Apps für Deutschland - Berliner Sonderpreis

3pc, init, itdz berlin.

Berlin beteiligt sich in zweifacher Weise am bundesweiten Wettbewerb Apps4Deutschland:

  • Zum einen steht der Gesamtbestand in diesem Datenportal für den Wettbewerb in allen Kategorien zur Verfügung.
  • Zum anderen lobt Berlin Sonderpreise für Einsendungen bei Nutzung seiner Datensätze aus.

Dieser Wettbewerb startete am 08. November 2011 auf der Messe „Moderner Staat“ und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers.

Entwickler sind aufgerufen, neue mobile Anwendungen mittels der Datenbestände der öffentlichen Hand vorzuschlagen. Die Einsendefrist für Ideen ist der 15. Dezember 2011, funktionsfähige Anwendungen müssen bis 01. Februar 2012 eingereicht werden.

Um die Nutzung der Berliner Datensätze anzuregen, werden drei Sonderpreise gestiftet:

  • Beste App-Idee mit einem Berliner Datensatz, Stifter: init AG Berlin (Entwicklerunterstützung)
  • Beste App-Anwendung mit einem Berliner Datensatz, Stifter: ITDZ Berlin (Tablet-PC)
  • Beste App für Kultur und Bildung, Stifter: 3-point concepts GmbH Berlin (Entwicklerunterstützung)

Die Preisverleihung erfolgt auf der CeBIT 2012.

Kommentare

Thomas Tursics
01. Februar 2012 - 16:08 Uhr

Ich möchte gerne eine App für den Wettbewerb anmelden

http://www.tursics.de/Thomas/Projekte/Kindergarten


_