Karten

Die Planunterlage wird auf Grundlage des Liegenschaftskatasters erstellt. Diese dient, laut Planzeichenverordnung (PlanzV 90) zum BauGB in §1, als Kartengrundlage für die Erstellung von flurstücksgenauen Bauleitplänen.

Standort- und flächenbezogene Informationen zu öffentlich-zugänglicher Ladeinfrastruktur (LIS), unterschieden nach jener im öffentlichen Raum und jener auf privatem Grund.

Die Karte zeigt die Lage der zentral erfassten Bohrungen der Geologischen Datenbank Berlin. Über die Sachdatenanzeige sind die Schichtenverzeichnisse als Profildarstellungen abrufbar.

Verortungen der zentral erfassten Bohrungen der Geologischen Datenbank Berlin. Über einen Link sind die Schichtenverzeichnisse als Profildarstellungen abrufbar.

Der Datensatz stellt die Gebäudehöhen (Firsthöhen) auf der Grundlage der dreidimensionalen Gebäudemodelle des Landes Berlin im Level of Detail 2 (LoD2) dar.

Lage und Bezeichnung der Lichtsignalanlagen

Vorschaugrafik zu Datensatz 'Lichtsignalanlagen'

Dargestellt ist die zukünftig geplante Bodennutzung auf der sublokalen Ebene. Die Gebiete sind durch Attribute des INSPIRE-Datenmodells "Bodennutzung" beschrieben.

Erhaltungsverordnungsgebiete gem. § 172 Abs. 1 Nr. 1 BauGB (ES), Erhaltungsverordnungsgebiete gem. § 172 Abs. 1 Nr. 2 BauGB (EM)

Seiten