Straßenbefahrung

Tischtennisplatten im öffentlichen Straßenland und in Grünanlagen (nicht auf Spielplätzen).

Für Fußgänger vorgesehene Überquerungsstellen von Fahrbahnen. Enthalten sind Fußgängerüberwege (nach Zeichen 293 und 350 Straßenverkehrsordnung), Fußgängerfurten sowie Überquerungshilfen (Mittelinseln, Trennstreifen und Gehwegvorstreckungen).

Fahnenmasten im öffentlichen Straßenland.

Vorschaugrafik zu Datensatz 'Straßenbefahrung 2014 - Fahnenmast'

Verkehrszeichenstandorte mit Angabe aller zugehörigen Verkehrszeichen nach Straßenverkehrsordnung (StVO). Straßennamensschilder und Zusatzzeichen sind ebenfalls enthalten.

Niedrigste Durchfahrtshöhe unter Brücken, Portalen/Schilderbrücken, Fahrdrähten/Oberleitungen, Ampel-Auslegern, Tunneln und sonstige die Durchfahrtshöhe einschränkende Objekte.

Kabel- und Schaltkästen. Das Attribut "Anzahl" ist im Bezirk Mitte nicht vorhanden, da der Bezirk als Pilotbezirk gedient hat.

Zufahrtsbeschränkungen. Bahnschranken können über die Objektklasse "Verkehrszeichen" (StVO-Nr.: 150, 201) lokalisiert werden.

Masten. Licht- und Fahnenmasten sind nicht enthalten. Lichtmasten finden Sie im FIS-Broker in der Objektklasse "Öffentliche Beleuchtung", Fahnenmasten in der Objektklasse "Fahnenmast".

Seiten


_