Differenzbilanzierung 2012 (Berlin)

Die tatsächlichen Entnahmen der Letztverbraucher, die nach dem vereinfachten Verfahren (Standardlastprofil) beliefert werden, weichen von der Prognose in Menge, wieviel entnommen wurde, und Zeit, wann entnommen wurde, ab. Der Netzbetreiber führt für diese Abweichungen über alle Letzverbraucher, die nach dem vereinfachten Verfahren (Standardlastprofil) beliefert werden, einen Differenzbilanzkreis. Das Ergebnis der Differenzbilanzierung nach § 12 Abs. 3 StromNZV für das Berliner Verteilungsnetz von Vattenfall wird hier veröffentlicht.

Informationen zum Datensatz

Ressource(n)

Unbenannte Ressource

Jahreszeitscheibe 2012

Format: 
CSV
Sprache: 
Deutsch

_