Anwendungen und Mashups

Zugriffsstatistiken von daten.berlin.de

Seit Juni 2018 veröffentlichen wir auf daten.berlin.de die Zugriffsstatistiken für unsere Datensatzseiten. Dies hat die Technologiestiftung Berlin zum Anlass genommen, eine interaktive Analyse der Zugriffszahlen vorzunehmen.

Die Analyse enthält einen Gesamtüberblick über die Zugriffe auf das Datenportal seit 2013 anhand verschiedener Auffälligkeiten, beleuchtet zeitliche Muster, stellt die Zugriffszahlen in Verhältnis zu verschiedenen Kategorien und vieles mehr.

Die Web-Anwendung gibt tagesaktuell Auskunft über die Wasserqualität der Berliner Badestellen. Zusätzlich gibt es viele weitere Informationen von Barrierefreiheit bis Würstchenbude, sowie einen Routenplaner.

Screenshot der App "Berliner Badestellen"

Die App "Berliner Badestellen" nutzt die Badestellen-Daten des LaGeSo, um eine Übersicht über Wasserqualität, Temperatur und andere Messdaten der Berliner Badeseen zu verschaffen.

Die App bietet auch gleich eine Verlinkung zur einer entsprechenden Anfrage im BVG-Verbindungsplaner, sowie zu einer Anzeige der Badestelle in verschiedenen Kartendiensten.

Screenshot "Berliner Landeshaushalt"

Transparenz und Übersichtlichkeit bietet die neue Haushaltsvisualisierung der Senatsverwaltung für Finanzen. Interessierte können sich einen schnellen und leicht verständlichen Überblick über die Haushaltsjahre 2014 bis 2019 verschaffen.

Basierend auf den kürzlich veröffentlichten Vornamensdaten für das Jahr 2017 hat die Berliner Zeitung eine interaktive Karte mit den beliebtesten männlichen und weiblichen Vornamen in den verschiedenen Bezirken veröffentlicht.

Berlins räumliche Einheiten

Räumliche Einheiten stellen die Basis räumlicher Statistiken dar; von demographischen Informationen bis hin zum Monitoring der sozialen Stadtentwicklung bilden diese die Grundlage. Eine Vielzahl von Datensätzen im Datenportal stellt die unterschiedlichen räumlichen Einheiten Berlins als WFS Services bereit. Der Zugriff auf diese Services stellt für viele Nutzer allerdings eine hohe Hürde dar.

Berliner Linien

Auf der Internetseite „Berliner Linien“ werden Liniennetze des Nahverkehrs zur interaktiven Nutzung angeboten. So z.B. die aktuelle Karte aller Linien von Regionalbahnen, S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und Fähren im gesamten VBB-Bereich. Beliebige Stationen, auch die in der Nähe, können hier gefunden, aktuelle oder künftige Abfahrtstafeln angezeigt, alle dort verkehrenden Linien und erreichbare Ziele ermittelt werden. Und es ist möglich, sich den Verlauf einzelner oder mehrerer Linien vor dem Hintergrund des Gesamtnetzes anzusehen.

Screenshot zu Interactive Berlin: Where do you Live?

Sag mir, wer du bist und ich sag dir wo du wohnst! Diese interaktive Anwendung bedient sich offener Daten, um aufgrund demographischer Merkmale die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, in einem bestimmten Berliner Kiez zu wohnen. Die manchmal erwartungsgemäßen und doch oftmals verblüffenden Ergebnisse werden
auf einer OpenStreetMap Karte angezeigt.

Screenshot zu Interactive Berlin: Clustering

Von Kiez zu Kiez zeigt Berlin ein anderes Gesicht. Und doch fühlt man sich manchmal auch wo anders wie zuhause. Diese Anwendung zeigt auf einer interaktiven OpenStreepMap Karte, dass sich auf der Basis von offenen, demographischen Daten eigentlich gar nicht so viele verschiedene Typen von Kiez ergeben. Finde heraus, welche das sind!

berlinmap Screenshot

Auf dieser Karte werden interessante Einrichtungen für das tägliche Leben in und um Berlin dargestellt. So kann man sich die nächsten Briefkästchen genauso anzeigen lassen wie Schwimmbäder, Restaurants oder Spätis. Die Datensätze stammen von OpenStreetMap und werden täglich aktualisiert. Dank dem flexiblen Layout funktioniert die Karte auf Computern, Smartphones oder Tablets gleichermaßen.

Seiten


_