open data

Open Data Day 2017 - Berlin Edition
17.02.2017 - 

In Berlin findet der Internationale Open Data Day 2017 am 4. März wieder in den Räumen der Wikimedia statt. Es gibt einerseits Vorträge, was für Daten es in Berlin gibt und wo man sie finden kann, andererseits gibt es auch Zeit, um das gehörte auszuprobieren.

Östereichische Botschaft Berlin
18.11.2016 - 

Am 15. Februar 2017 findet in der Österreichischen Botschaft Berlin die deutsch-österreichische Tagung »Big Data in der Amtsstube – Neue Wege zur Innovation im öffentlichen Sektor« statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Anwendungsfälle von Big Data in verschiedenen Handlungsfeldern des öffentlichen Sektors anhand konkreter Projekte aufzuzeigen und zu diskutieren. Angesprochen sind Vertreter aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die an der Konzeption, Entwicklung oder Realisierung eines in der Praxis umgesetzten Big Data-Projektes im öffentlichen Sektor beteiligt sind bzw. waren (Auftraggeber und Auftragnehmer).

ebenerdige Festpunkte für Aufgrabemeldung und Baumaßnahmen in Berlin

Theater des Westens
07.10.2016 - 

Die Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten startet eine Transparenzoffensive und stellt ab sofort Verwaltungsdaten aus den Bereichen Kultur sowie Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften als Open data zur Verfügung. Der Service ergänzt Informationsangebote der Kulturverwaltung wie den Kulturförderbericht. Er ermöglicht es allen Interessierten, Daten in offenen Formaten einzusehen und zur weiteren Verwendung herunterzuladen.

Logo der OGD DACHLI
15.04.2016 - 

Am 10. Mai kehrt die Open Government Data DACHLI-Konferenzreihe zurück nach Deutschland. Auf dem Effizienten Staat 2012 wurde der Startschuss für eine engere Kooperation der deutschsprachigen Staaten bei Open Government Data gegeben. Hier wurde auch das „Diskussionspapier zur Open Government Data-Zusammenarbeit in der DACH-Region“ unterzeichnet. Seitdem wechselt die Veranstaltung jährlich zwischen der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Open Data Umfrage der Technologiestiftung Berlin
07.09.2015 - 

Open Data-Akteure gesucht!

Die Technologiestiftung Berlin führt zurzeit eine Umfrage in der Open Data-Szene der Stadt durch. Alle Akteure sind eingeladen sich daran zu beteiligen. Welche Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Hacker nutzen die offenen Daten der Stadt? Und welche Einrichtungen stellen Daten zur freien Verwendung zur Verfügung? Aus den Antworten soll eine Publikation entstehen, in der die verschiedenen Akteure vorgestellt und Handlungsempfehlungen für die weitere Entwicklung gegeben werden.

Der Abschlussbericht enthält abgestimmte Definitionen zu offenen Dokumenten und Datensätzen, Formaten und Metadaten. Lizenzbestimmungen und Nutzungsbedingungen wurden einer vergleichenden Betrachtung zugeführt und Empfehlungen ausgesprochen.

#openimpact Replikationsmarathon
17.07.2015 - 

Im #openimpact "Replikationsmarathon" sollen bestehende Open Data Projekte aus verschiedenen Ländern und Städten der Welt für neue Orte "repliziert", also angepasst und dort eingesetzt werden. So nutzt z.B. ein Projekt in Chigaco Open Data, um Nahrungsmittelvergiftungen vorzubeugen und Restaurantinspektionen zu verbessern. Dieses Projekt könnte gut für andere Städte angepasst werden.

Coding da Vinci 2015 - Der Kultur-Hackathon
10.03.2015 - 

Bildnachweis: CC-BY Coding da Vinci, Volker Agueras Gaeng

Bist du ein kulturinteressierter Tüftler? Verfliegt die Zeit, wenn du dich in die Tiefen der Kommandozeile gräbst, und leuchten deine Augen, wenn du dein neustes Arduino-Projekt zum Leben erweckst? Bist du eine Macherin, die mit digitalen Werkzeugen Neues schafft?

Dann mach mit bei Coding da Vinci, dem Kultur-Hackathon!

16.02.2015 - 

Wie in den letzten Jahren wird es auch dieses Jahr wieder einen internationalen Open Data Hackathon geben. Am 21. Februar wird auf Events rund um den Globus mit offenen Daten gearbeitet. Ziel ist es, die Bekanntheit von Open Data zu steigern, weitere Daten zu öffnen und zu zeigen, welches Potenzial in offenen Daten steckt.

In Berlin geht es morgens um 10 Uhr bei correctiv in der Siegerstraße los, bis die Veranstaltung dann abends gegen 19 Uhr mit einem geselligen Zusammensein ausklingt.

Seiten


_