Wohnatlas Berlin - Anteil der Leistungsempf. nach SGB II 2017 - [WMS]

Auf der Ebene der Prognoseräume wird der Anteil der Personen in Bedarfsgemeinschaften an den gesamten Einwohnerinnen und Einwohnern des Prognoseraums dargestellt. Ende 2017 lebten 14,3% der Einwohnerinnen und Einwohner Berlins in Bedarfsgemeinschaften nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II). Auf der Ebene der Prognoseräume wird der Anteil der Personen in Bedarfsgemeinschaften an den gesamten Einwohnerinnen und Einwohnern des Prognoseraums dargestellt. Die höchsten Anteile verzeichneten die Prognoseräume Gesundbrunnen (33,4%) und Kreuzberg-Nord (33,9%). Die geringsten Anteilen verzeichneten die Prognoseräume Kaulsdorf/Mahlsdorf (2,7%) und der Prognoseraum D (2,4%) im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.

Vorschaugrafik zu Datensatz 'Wohnatlas Berlin - Anteil der Leistungsempf. nach SGB II 2017'

Informationen zum Datensatz

Ressource(n)

Serviceseite im FIS-Broker

Serviceseite im FIS-Broker

Format: 
HTML
Sprache: 
Deutsch

WMS Service

WMS Service

Format: 
WMS
Sprache: 
Deutsch

_