Interaktion

Ankündigung des „Berlin Water Hackathon 2021“
18.12.2020 - 

Auch wenn Berlin bisher nicht als „Stadt am Rande einer Wasserkrise“ international in die Schlagzeilen gekommen ist, wird auch die deutsche Hauptstadt – wie viele andere Städte weltweit auch – sich in naher Zukunft mehr und mehr wasserbezogenen Herausforderungen stellen müssen. Die extremen Wetterereignisse der letzten Jahre haben uns bereits gezeigt, was auf dem Spiel steht. Das Jahr 2017 beispielsweise verzeichnete das stärkste Niederschlagsereignis der letzten 110 Jahre, bei dem etwa ein Viertel der normalen jährlichen Niederschlagsmenge in nur 18 Stunden fiel.

Verschiedene Berlinkarten, die die geografischen Gliederungen der Stadt zeigen
09.12.2020 - 

Die Berliner Open-Data-Informationsstelle (ODIS) hat ein neues Mini-Datenportal gestartet, auf dem „aufbereitete und besonders relevante Geobasisdatensätze“ aus Berlin zu finden sind. Dazu gehören insbesondere die verschiedenen geografischen Gliederungen Berlins (Bezirke, PLZs, LORs, Flure, Verkehrszellen etc.), aber auch Gebäudeumrisse und Straßenflächen.

Foto der Gewinner des EnergyHack 2020 in Berlin
12.11.2020 - 

Am 25. und 26. September fand der fünfte Berliner EnergyHack von Stromnetz Berlin und der Open Knowledge Foundation statt.

Screenshot der Webseite des EnergyHack^3 Hackathons
16.09.2020 - 

Vom 25.–26.09. findet wieder der EnergyHack statt, diesmal unter dem Motto „EnergyHack^3 – Stadt * Energie * Verkehrswende!“.

Unter anderem kann an folgenden Challenges gearbeitet werden:

  • Verkehrswende in Berlin – Wie sieht ein guter Kompromiss aus?
  • Berlin als resiliente Stadt – Wie wappnen wir uns für die Zukunft?
  • Klimaschutz, Energie und Umwelt? – Wie gestalten wir die Energiewende in der Stadt?

Zu allen Challenges stehen Offene Daten bereit, aber auch ein kleiner Maker Space kann vor Ort genutzt werden.

Logo und Schriftzug der Veranstaltung „Data Natives Unlimited 2020 Hackathon“
14.09.2020 - 

Im Rahmen der Data Natives Unlimited 2020 Konferenz findet vom 17.–26. September 2020 der Data Natives Hackathon & Demo Day statt.

Der DN Unlimited Hackathon beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie ein zukunftsweisendes Gesundheitssystem gestaltet werden kann, das jedem eine Gesundheitsversorgung sowie einen Datenzugriff gewährt.

Suchfeld des Berliner Datenportal und Ausschnitt aus Daten der Suchbegriffe eines Monats
03.06.2020 - 

Wonach suchen die NutzerInnen des Berliner Datenportals?

Um die Nutzung unseres Datenportals transparenter zu gestalten, veröffentlichen wir nun auch die Suchbegriffe, nach denen die NutzerInnen gesucht haben. Die Veröffentlichung geschieht monatlich; für jeden Suchbegriff werden Statistiken wie die Page Impressions (wie oft wurde ein Begriff gesucht) und Visits angegeben. Persönliche Daten wie Namen oder Adressen werden dabei herausgefiltert.

Illustration zu Open Science und Open Innovation
15.04.2020 - 

Der Stifterverband ist eine Initiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation fördert und berät. Im Zuge der Förderung von Open Science und Open Innovation verleiht der Stifterverband in diesem Jahr den Open Data Impact Award, einen mit insgesamt 30.000€ dotierten Preis, der insbesondere WissenschaftlerInnen auszeichnen soll, die ihre Forschungsdaten offen und zur Nachnutzung bereitstellen, und so eine Erfindung, ein Produkt oder ähnliches ermöglichen. Der Bewerbungsschluss für den Preis ist der 30. Juni 2020.

Fotos von Essen in Takeaway-Containern
08.04.2020 - 

Wegen der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote ist es für Restaurants und andere Geschäfte schwierig, Kunden zu erreichen und wirtschaftlich über Wasser zu bleiben. Eine Möglichkeit bieten Liefer- und Abholdienste. Zwar gab es auch vor der Corona-Krise bereits zahlreiche Geschäfte mit Lieferdienste. Viele Gewerbebetreibende nutzen diese Möglichkeit aber erst jetzt verstärkt.

Screenshots zweier Dashboards zur Verbreitung von COVID-19 in Deutschland und Berlin
24.03.2020 - 

In Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut und dem Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit an der Universität Bonn hat ESRI zwei Dashboards zur aktuellen Lage im Bezug auf Corona, bzw. COVID-19 erstellt.

Seiten