Publikationen und Neuigkeiten

Screenshot der Webseite des EnergyHack^3 Hackathons
16.09.2020 - 

Vom 25.–26.09. findet wieder der EnergyHack statt, diesmal unter dem Motto „EnergyHack^3 – Stadt * Energie * Verkehrswende!“.

Unter anderem kann an folgenden Challenges gearbeitet werden:

  • Verkehrswende in Berlin – Wie sieht ein guter Kompromiss aus?
  • Berlin als resiliente Stadt – Wie wappnen wir uns für die Zukunft?
  • Klimaschutz, Energie und Umwelt? – Wie gestalten wir die Energiewende in der Stadt?

Zu allen Challenges stehen Offene Daten bereit, aber auch ein kleiner Maker Space kann vor Ort genutzt werden.

Logo und Schriftzug der Veranstaltung „Data Natives Unlimited 2020 Hackathon“
14.09.2020 - 

Im Rahmen der Data Natives Unlimited 2020 Konferenz findet vom 17.–26. September 2020 der Data Natives Hackathon & Demo Day statt.

Der DN Unlimited Hackathon beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie ein zukunftsweisendes Gesundheitssystem gestaltet werden kann, das jedem eine Gesundheitsversorgung sowie einen Datenzugriff gewährt.

Suchfeld des Berliner Datenportal und Ausschnitt aus Daten der Suchbegriffe eines Monats
03.06.2020 - 

Wonach suchen die NutzerInnen des Berliner Datenportals?

Um die Nutzung unseres Datenportals transparenter zu gestalten, veröffentlichen wir nun auch die Suchbegriffe, nach denen die NutzerInnen gesucht haben. Die Veröffentlichung geschieht monatlich; für jeden Suchbegriff werden Statistiken wie die Page Impressions (wie oft wurde ein Begriff gesucht) und Visits angegeben. Persönliche Daten wie Namen oder Adressen werden dabei herausgefiltert.

Illustration zu Open Science und Open Innovation
15.04.2020 - 

Der Stifterverband ist eine Initiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation fördert und berät. Im Zuge der Förderung von Open Science und Open Innovation verleiht der Stifterverband in diesem Jahr den Open Data Impact Award, einen mit insgesamt 30.000€ dotierten Preis, der insbesondere WissenschaftlerInnen auszeichnen soll, die ihre Forschungsdaten offen und zur Nachnutzung bereitstellen, und so eine Erfindung, ein Produkt oder ähnliches ermöglichen. Der Bewerbungsschluss für den Preis ist der 30. Juni 2020.

Fotos von Essen in Takeaway-Containern
08.04.2020 - 

Wegen der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote ist es für Restaurants und andere Geschäfte schwierig, Kunden zu erreichen und wirtschaftlich über Wasser zu bleiben. Eine Möglichkeit bieten Liefer- und Abholdienste. Zwar gab es auch vor der Corona-Krise bereits zahlreiche Geschäfte mit Lieferdienste. Viele Gewerbebetreibende nutzen diese Möglichkeit aber erst jetzt verstärkt.

Screenshots zweier Dashboards zur Verbreitung von COVID-19 in Deutschland und Berlin
24.03.2020 - 

In Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut und dem Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit an der Universität Bonn hat ESRI zwei Dashboards zur aktuellen Lage im Bezug auf Corona, bzw. COVID-19 erstellt.

Ankündigung des Hackathons "WirVsVirus" vom 20.-22.03.2020
19.03.2020 - 

Eine Reihe von zivilgesellschaftlichen Organisationen (z.B. Code for Germany, Prototype Fund etc.) haben gemeinsam mit der Bundesregierung den Hackathon WirVsVirus ins Leben gerufen.

Illustration für die Veranstaltung Open Data Day 2020
03.03.2020 - 

In Berlin findet der Internationale Open Data Day 2020 am 7. März wieder in den Räumen der Wikimedia (Tempelhofer Ufer 23/24) statt. Auch diesmal wird es wieder eine kurze Einführung in das Thema Open Data, die Arbeit des Berliner OK-Labs und der Code for Germany Community geben.

Als Schwerpunkt diesmal haben die Veranstalter das Thema „Umwelt und Open Data“ vorbereitet.

Artikelillustration zu, Crashkurs Open Data
13.01.2020 - 

Open Data ist der Schlüssel zu einer digitalen Stadt und die Grundlage für eine transparentere Verwaltung!

Wir möchten Sie mit einem Crashkurs zum Thema „Open Data“ bei den zukünftigen Herausforderungen von Open Data, der Aufbereitung und Veröffentlichung von Daten unterstützen.

Bilder vom BODDy 2019 | © André Wunstorf
12.11.2019 - 

Vor einer Woche hatten Verwaltung und Community mal wieder Gelegenheit, sich beim jährlichen Berliner Open Data Day (BODDy) auszutauschen. Auf Workshops wurde in diesem Jahr verzichtet, stattdessen wurde dem Networking-Aspekt mehr Platz eingeräumt, und verschiedene Open-Data-Erfolgsstories wurden in Form von kurzen Vorträgen präsentiert. Auch das neue Berliner Open-Data-Handbuch für die Verwaltung wurde zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert und konnte von den Teilnehmern gleich mit nach Hause genommen werden.

Seiten


_