Energyhack 2018 - Hackathon rund um offene Energiedaten

Screenshot der Energyhack-Webseite

Vom 12.-13.10. findet unter dem Motto "Energie für eine effiziente Stadt" der Energyhack2 statt, ein Hackathon rund um offene Energiedaten. Wie wird Energie verteilt und wie schaffen wir es, dass mehr Informationen zwischen Geräten der Erzeuger und der Verbraucher ausgetauscht werden? Zu diesen Fragen sind Entwicklerinnen, Designer, Forscherinnen und innovative Vordenker der Energiebranche eingeladen, 24h Ideen zu entwickeln, Hardware Prototypen zu entwerfen oder neue Apps zu programmieren. Workshops zu Themen wie LORAWAN, Bienen & IoT oder Strombärchen löten werden angeboten.

Die Veranstaltung findet im InfraLab auf dem bekannten EUREF-Campus in Berlin statt und schließt an den Energyhack 2013, 2015 und 2017 an.

Mehr Informationen zu Zeitplan und Anmeldung sind auf der Homepage des Energyhack zu finden.


_