Datensätze

Erweiterte Suche

Seiten

Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen, die Energie zur Deckung der Netzverluste nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu

Sachdaten zu den durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin zum 01.01.2010 ermittelten Bodenrichtwerten. Die Sachdaten beinhalten die Ergebnisse der Beratungen zu den Bodenrichtwerten und dienen der tabellarischen Information.

Karte der durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin zum 01.01.2010 ermittelten Bodenrichtwerte.

Karte der durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin zum 01.01.2009 ermittelten Bodenrichtwerte.

Die Standardlastprofile sind auf der Grundlage des synthetischen Lastprofilverfahrens festgelegt worden.

Die Summenlast der Netzverluste 2009 ist der Lastgang der Netzverluste über alle Netz- und Umspannebenen als ¼ h Leistungswerte. Die Ermittlung der Leistungswerte erfolgt rechnerisch. Der Lastgang 2009 ist hier veröffentlicht.

Die Karte verdeutlicht die auch im Kraftwerksbereich in den letzten Jahren vorgenommenen Angleichungen beim Energieträgereinsatz in der Stadt. Das "Rückrat" des Energieträgereinsatzes in den Berliner Kraftwerken stellen Steinkohle und Erdgas.

Seiten


_