Interaktion

International Open Data Hackathon - Berlin
13.02.2014 - 

Auch in 2014 wird es wieder einen internationalen Open Data Hackathon geben. Am 22. Februar wird auf Events rund um den Globus mit offenen Daten gearbeitet. Ziel ist es die Bekanntheit von Open Data zu steigern, weitere Daten zu öffnen und zu zeigen, welches Potenzial in offenen Daten steckt.

Ich möchte hiermit anregen, dass alle Daten, die Geokoordinaten (Längen- und Breitengrad) enthalten, zusätzlich im Format ESRI ShapeFiles angeboten werden. Dieses Format ist standardisiert und gängiges Format bei der Arbeit mit GIS-Software. Die bereits bestehenden Formate können in dieses Format umgewandelt werden. Ein Download-Link würde diese Arbeitsschritt ersparen. Bei Fragen zur Umwandlung stehe ich gerne zur Verfügung.
Ich möchte hiermit anregen, dass alle Daten, die Geokoordinaten (Längen- und Breitengrad) enthalten, zusätzlich im Format ESRI ShapeFiles angeboten werden. Dieses Format ist standardisiert und gängiges Format bei der Arbeit mit GIS-Software. Die bereits bestehenden Formate können in dieses Format umgewandelt werden. Ein Download-Link würde diese Arbeitsschritt ersparen. Bei Fragen zur Umwandlung stehe ich gerne zur Verfügung.
govdata.de Online-Evaluation
15.10.2013 - 

Noch bis zum 29.10.2013 besteht die Möglichkeit, sich an der öffentlichen Evaluation des deutschlandweiten Datenportals GovData.de zu beteiligen. GovData.de erlaubt eine integrierte Suche über die verschiedenen regionalen und städtischen Datenportalen Deutschlands, so auch "Offene Daten Berlin".

Berlin Relief
20.09.2013 - 

Ab dem 01.10.2013 werden die amtlichen Kartenwerke des Landes Berlin und die sonstigen Geodaten der Abteilung Geoinformation sukzessive kostenfrei über Geodienste zur Verfügung gestellt. Solange Geodaten noch nicht online abgegeben werden können, werden für die Offlineabgabe Grenzkosten in geringen Umfang erhoben. Die Abgabe analoger und vorkonfektionierter Geodatenprodukte wird eingestellt.

Jugend Hackt Grafik
06.08.2013 - 

Du hast Spaß am Programmieren, bist zwischen 12 und 18 Jahre alt und hast Lust, die Welt um dich herum zu verändern? Dann komm’ am 7. und 8. September nach Berlin! Jugend hackt ist ein zweitägiges Camp für junge Haecksen und Hacker, für die HTML, CSS, Python und Co. keine langweiligen Abkürzungen, sondern wichtiger Bestandteil ihrer Freizeitbeschäftigung sind.

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte veröffentlichen Sie die aktuellen Bewertungszahlen zur Einschätzung der Qualität des Bodes. Als Bewertung ist für mich die Ackerzahl von Interesse. Ich benötige die Daten in digitaler Form und einem maschinenlesbaren Format (z.b. CSV, ESRI-ShapeFiles, JSON - nicht PDF oder Bildformate). Bitte veröffentlichen Sie ebenfalls die Brandenburger Kennzahlen, sofern sich diese im Zugriff der Berliner Verwaltung befinden. Freundliche Grüße, Lichtenberger
Ich wünsche mir Datensätze zu beliebten Vornamen. Die Standesämter erheben jedes Jahr eine Statistik wie oft jeder Name neugeborenen Babys gegeben wird. Aussehen könnten die Daten wie bei der Stadt Moers. Sie haben für jedes Jahr einen eigenen Datensatz: http://www.moers.de/C1257221003C7526/html/4FB51B7FFFBC72C3C1257B5C00307499?opendocument Thomas
13.06.2013 - 

Das Berliner Datenportal „Offene Daten Berlin“ ist heute im neuen Design in den Regelbetrieb gestartet. Unter daten.berlin.de stehen ab sofort fast 200 lizenzfreie und maschinenlesbare Datensätze in mehr als 20 Kategorien zur Verfügung. Diese Wirtschafts-, Verkehrs- oder Verwaltungsdaten stehen damit kostenlos Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Medien zur Auswertung und Weiterverarbeitung zur Verfügung. Zum Relaunch wurden darüber hinaus neue Datensätze zum Thema Energie hinzugefügt.

BODDy 2013
12.06.2013 - 

Auch in diesem Jahr trifft sich - inzwischen schon zum dritten Mal - die Berliner Open Data Community beim Berliner Open Data Day (BODDy). Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Offene Daten – Berlin – Deutschland – Europa", und beinhaltet u.a. Workshops zu Themen wie Verkehrsdaten, Geodaten oder Apps. Der BODDy findest dieses Jahr in den Räumen des Fraunhofer Instituts für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) statt.

Seiten


_