Straßenbefahrung

Mit dem Boden verankerte Vorrichtungen zum Abstellen und Anschließen von Fahrrädern.

Geodaten des öffentlichen Straßenraums von Berlin. In den Jahren 2014 und 2015 wurde der gesamte öffentliche Straßenraum Berlins durch eine vermessungstechnische Straßenbefahrung erfasst und digitalisiert.

Zugangsbauwerke zum Öffentlichen Verkehr (U-Bahn, S-Bahn, Zugverkehr).

Öffentliche Plätze. Gehwege finden Sie im FIS-Broker in den Objektklassen "Gehweg", "Fussgaengerzone" und "Haltestellenwartebereich".

Briefkästen im öffentlichen Straßenland. Das Attribut -Anbieter- ist im Bezirk Mitte nicht vorhanden, da der Bezirk als Pilotbezirk gedient hat.

Baumscheiben sind der begrenzte Bodenbereich rund um Straßenbäume. Begrenzungen der Baumscheiben in Form von Gittern, Steigbügeln, Kantensteinen etc. wurden als Randeinfassungen erfasst.

Für Fußgänger vorgesehene Überquerungsstellen von Fahrbahnen. Enthalten sind Fußgängerüberwege (nach Zeichen 293 und 350 Straßenverkehrsordnung), Fußgängerfurten sowie Überquerungshilfen (Mittelinseln, Trennstreifen und Gehwegvorstreckungen).

Seiten


_