InfoFeatureAccessService

Das bildbasierte digitale Oberflächenmodell (bDOM) beschreibt höhenmäßig die Erdoberfläche mit allen natürlichen (z.B. Vegetation) und künstlichen Objekten (z.B. Bauwerke).

Bei den Daten handelt es sich um farbige digitale Infrarot-TrueOrthophotos (TrueDOP20CIR) für das gesamte Berliner Stadtgebiet im Blattschnitt 2 km x 2 km, Bodenauflösung 0,20 Meter bei einer Lagegenauigkeit von +/- 0,4 Meter.

Bei den Daten handelt es sich um farbige digitale True-Orthophotomosaike (TrueDOP) inkl. Flughafen BER. Bei TrueDOP werden alle Objekte lagetreu abgebildet, d. h.

Bei den Daten handelt es sich um farbige digitale Infrarot-Orthophotos (DOP20CIR) für das gesamte Berliner Stadtgebiet im Blattschnitt 2 km x 2 km, Bodenauflösung 0,20 Meter bei einer Lagegenauigkeit von +/- 0,4 Meter.

Bei den Daten handelt es sich um farbige digitale Orthophotomosaike (DOP).

Die Bodengesellschaften und Bodenarten beschreiben die Verbreitungsräume von Bodengesellschaften, Bodenarten und Torfarten in Berlin im INSPIRE-Datenmodell.

Die Bodenfunktionen und Planungshinweise setzen sich zusammen aus verschiedenen Bodenfunktionen und den sich daraus ableitenden Bewertungen der Schutzwürdigkeit in Berlin im INSPIRE-Datenmodell.

Die Bodenkundlichen Kennwerte setzen sich zusammen aus verschiedenen bodenkundlichen Daten in Berlin im INSPIRE-Datenmodell.

Die Kriterien zur Bewertung der Bodenfunktionen setzen sich zusammen aus verschiedenen Parametern zur Ableitung der Bodenfunktionen in Berlin im INSPIRE-Datenmodell.

Seiten